Update Winarske
Informationen der Familie C. & J. Winarske

 

Bildergalerie

Hier möchten wir so nach und nach Bilder von uns und unserer Arbeit einstellen. Der Blog ist darunter!

Wenn Pfeile nicht gehen: Aufs Bild doppelt klicken. Dann wird es minimiert. Dann einfach aufs nächste doppelt klicken und dies wird groß.

 

Blog

Hier möchten wir einen Blog erstellen um dich auf dem Laufenden zu halten.



06.06.2018

Unterwegs

Caacupe_Winarskes vor Paraguay-Flagge gesch.jpgKurz bevor eine Missionarsfamilie ihre Zelte aufbrachen um mit ihren neun Kindern zurück in ihr Heimatland zu gehen, hat uns neuen Familien das “Haupt” dieser Familie noch eine persönliche Führung in das religiöse Zentrum Paraguays gegeben. So waren wir in Caacupé und im und auf dem dortigen Dom. Ein Ort, zu dem Anfang Dezember Millionen pilgern. Es gab uns einen sehr guten Einblick in die Geschichte und den Glauben der Paraguayer.

Die Missionarsfamilie hatte eine mobile Klinik betrieben und wird evtl. durch eine neue Arzt-Familie ersetzt werden. Wir werden berichten.

Kurz danach bekam Jonathan Dengue-Fieber. Zeitgleich unser Gastvater. Eine sehr schmerzende Krankheit mit starken Kopf-, Glieder- und Muskelschmerzen. Durch Stechmücken (Moskitos) wird diese übertragen. So lag er eine Woche im Bett und war eine weitere Woche sehr schlapp. Nun geht es ihm wieder gut. Vielen Dank auch an dieser Stelle für alle Gebete in dieser Zeit!

Asuncion_Als Ehepaar im Cafe.jpg Als Ehepaar genieße wir ab und an auch Auszeiten ohne unseren Sohn. Wir sind sehr dankbar für unser Kindermädchen. Sie passt werktags morgens auf Noah auf und nachmittags studiert sie Kindergarten-Lehrerin (Kindergärten sind hier mehr verschult als in Deutschland). - Das Kindermädchen benötigen wir in der Zeit, in der wir morgens Spanisch lernen oder andere Dinge zu erledigen haben (Papierkram o. Ä.). So können wir uns beide auf diese Sprache konzentrieren. Ohne Großeltern o. Ä. ist dies eine gute Möglichkeit. Und so gibt es eben auch ein paar Zeiten ohne Arbeit. Oft sind wir auch am Wochenende dienstlich unterwegs. So können wir mal einen Vormittag hierfür nutzen.

Noah taut immer mehr auf und spielt sehr gerne mit ihr und der ein Jahr älteren Enkeltochter unserer Gasteltern. - Leider kommt ihm auch immer mehr Quatsch in den Sinn ;) Doch er spricht immer mehr und erstaunt uns sehr oft :) Wir sind sehr dankbar für ihn. Aber eben auch für diese Zeiten zu zweit.

Asuncion_Zoo-Tukan gesch.jpgBei unseren Berichten in Hauskreisen, Jugendkreisen, Kirchen, Gemeinden und weiteren Gruppen haben wir oft auch ein Bild eines Tukans gezeigt. Auch unser Spendenbarometer stellt diesen dar.
Nun haben wir diesen auch in “Echt” gesehen. Im Zoo von Asunción. Er ist doch kleiner als gedacht. Aber wie sollte es auch anders sein, er gehört ja auch zur Familie der Spechte.

Admin - 00:54:19 @ Aktuelles | Kommentar hinzufügen