Update Winarske
Informationen der Familie C. & J. Winarske

 

Bildergalerie

Hier möchten wir so nach und nach Bilder von uns und unserer Arbeit einstellen. Der Blog ist darunter!

Wenn Pfeile nicht gehen: Aufs Bild doppelt klicken. Dann wird es minimiert. Dann einfach aufs nächste doppelt klicken und dies wird groß.

 

Blog

Hier möchten wir einen Blog erstellen um dich auf dem Laufenden zu halten.



30.10.2018

Best Practice: ServoMe - Freiwilligenprogramm seit 67 Jahren

ServoMe-Logo.pngVor kurzem haben wir uns eine beispielhafte Organisation angeschaut, wovon wir vieles lernen können: ServoMe. Eine christliche Organisation, die zu den Mennoniten gehört. In Deutschland bekannt als CD (Christliche Dienste). Gegründet 1951. Heute unterstützen deren Freiwillige viele Einrichtungen der Mennoniten. Unter anderem eine Kindertagesstätte, eine Schule, ein Internat, oder auch ein Leprakrankenhaus (Kilometer 81). Desweiteren gibt es eine psychatrische Arbeitsgruppe.
Viele Freiwillige leben gemeinsam auf einem geschützten Gelände. In geschlechtergetrennten Häusern. Viele der Freiwilligen kommen aus mennonitischen oder anderen christlichen Gemeinden. Oft gar nicht aus der Gegend, so dass ihnen diese Übernachtungsmöglichkeiten sehr entgegen kommen. Ein Ehepaar lebt mit ihnen auf dem selben Gelände und begleitet sie. Weitere Mitarbeitende sind in der Verwaltung oder als Ansprechpartner für sie da.
Ihren Dienst machen die (zumeist jungen) Menschen mit den Kindern, Schülern und Patienten zusammen mit ausgebildeten KollegInnen.

Für Christine und mich gab diese Besichtigung und Gespräche einen sehr guten Einblick in eine gut funktionierende Freiwilligenarbeit. Auch ServoMe hat mit einem Abnehmen an freiwilligen Engagement und dem demografischen Wandel zu kämpfen. Doch sie machen es vorbildhaft. Durch diese Arbeit wird gerade armen Kindern und Familien geholfen eine gute Bildung zu erlangen. Und gleichzeitig werden (christliche) Werte vermittelt.

ServoMe-Kita_Schild komp.jpg

Admin - 14:55:09 @ Aktuelles | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.